Einladung zum Aufstehen!!!

Wir von der Aufstehen-Umwelt AG wollen die folgende Aktion des Jugendrates der Generationenstiftung in Zeiten der Corona-Pandemie tatkräftig unterstützen, denn nur gemeinsam kann man etwas erreichen.

Es geht um die Sache, nicht um Prestige und Namen, die Zeit drängt, sowohl bei der Verteilung der Gelder für die Wirtschaft und erst recht für die Klimakrise. 

Aufruf des Jugendrates der Generationenstiftung zur Durchsetzung des „Rettungsschirmes“:

Der Jugendrat der Generationenstiftung (www.generationenstiftung.com) besteht überwiegend aus jungen, hoch motivierten Menschen, die zurzeit (Mai 2020) eine sehr große Aktion planen. Diese Aktion ist anlässlich der Corona-Krise geplant worden, bzw. anlässlich der Rettungspakete  die von der Bundesregierung zurzeit geschnürt werden. Sie wird „Rettungsschirm“ genannt und hat sich das ehrgeizige Ziel gesteckt, 1 Million Unterschriften bis zum 7.9.2020 zu sammeln, um Druck auf die Bundesregierung ausüben zu können. 2019 wurden Zustandsanalyse und Forderungskatalog der Generationenstiftung in dem Buch „Ihr habt keinen Plan, darum machen wir einen“ zusammengefasst.  Bei der Umsetzung der 10 Forderungen aus dem Buch wird der Fokus zunächst in einer ersten Aktion auf 4 vorrangige Punkte gesetzt:

Die Aktion:

1. Wir veröffentlichen einen Rettungsschirm, der die Menschen und die Zukunft in den Blick nimmt – mit vier Forderungen, die aus unserer Sicht aktuell entscheidenden Handlungsfelder adressieren.
 
2. Für den Rettungsschirm holen wir die Unterstützung von 1 Mio. Menschen ein, die uns ein Mandat für Verhandlungen mit der Bundesregierung ausstellen.
 
3. Bei unterschiedlichen Unterschriften-Meilensteinen finden Aktionen mit allen Freiwilligen und dem Jugendrat statt, durch die der Druck auf die Bundesregierung erhöht werden soll.

Die konkreten Forderungen an die Bundesregierung lauten:

1. Keine Wirtschaftshilfen ohne strenge Bedingungen

  • Soziale und ökologische Bedingungen für alle Wirtschaftshilfen
  • Verpflichtung zur Rückzahlung von Krisenhilfen durch große Unternehmen
  • Verbot der gleichzeitigen Auszahlung von Dividenden und Boni

2. Klimaziele umsetzen!

  • Bekenntnis zu den Klimazielen
  • Vorlage einer Strategie zur Erhöhung der Anstrengungen beim Klimaschutz
  • Klimabudget, das größer ist als die aktuellen Wirtschaftspakete

3. Das Leid an unseren Grenzen beenden! – #leavenoonebehind

  • Evakuierung der Lager an den europäischen Außengrenzen
  • menschenwürdige europ. Asylpolitik, z.B. Abschaffung der Dublin-Verordnung
  • Vorlage eines Plans zur Bekämpfung von Fluchtursachen

4. Soziale Spaltung stoppen!

  • Steuerreformen: Entlastung geringer und mittlerer Einkommen und stärkere Besteuerung von Kapital
  • Wiedereinführung einer Vermögenssteuer
  • Einmalige Vermögensabgabe als Gelder zur Krisenbewältigung

Um die angestrebte Anzahl an Unterschriften zu erhalten, werden dringend Unterstützer gesucht, die nicht nur unterschreiben, sondern auch für die Sache werben.

Wir hoffen, dass wir Dich, für das Buch interessieren und für die Aktion begeistern können, Näheres kannst du auf der Webseite des AG Umwelt erfahren:  www.berlin-aufstehen.de .   Dort haben wir auch einzelne Beiträge zu wichtigen Kapiteln des Buches hinterlegt.

Falls du mit uns aufstehen möchtest, dann gib Deine Unterschrift und teile diesen Aufruf mit möglichst vielen Leuten: www.generationenrettungsschirm.de